Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Pressemitteilungen

Wenn Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail beziehen wollen, dann tragen Sie sich in unseren Verteiler ein.

« Zurück

01/2017 BB | 12.06.2017 | BIW intern

MdBBs Leidreiter und Remkes treten zu BÜRGER IN WUT über

Wählervereinigung bildet neue Gruppe in der Bremischen Bürgerschaft

Der beiden LKR-Bürgerschaftsabgeordneten Piet Leidreiter und Klaus Remkes sind der Wählervereinigung BÜRGER IN WUT (BIW) beigetreten. Gemeinsam mit dem BIW-Parlamentarier Jan Timke bilden die zwei Mandatsträger zukünftig die Gruppe BÜRGER IN WUT in der Bremischen Bürgerschaft.

Dem Übertritt von Leidreiter und Remkes, die zuvor der Partei Liberal-Konservative Reformer angehörten, waren in den letzten Wochen intensive Gespräche zwischen den Beteiligten vorausgegangen. Im Mittelpunkt standen dabei die politische Strategie und die inhaltliche Ausrichtung der zukünftigen Parlamentsarbeit, die an die bisherigen Aktivitäten von Jan Timke anknüpfen und sich am Programm der BÜRGER IN WUT orientieren wird.

Durch den Übertritt der beiden Bremer Abgeordneten sind BIW jetzt auch wieder in der Stadtbürgerschaft vertreten.

Wir freuen uns, dass Piet Leidreiter und Klaus Remkes BÜRGER IN WUT personell verstärken und unsere politische Arbeit in Bremen mit ihrem Sachverstand unterstützen werden“, äußert sich der BIW-Vorsitzende und MdBB Jan Timke erfreut.

Der beurlaubte Polizeibeamte Timke (46) wird sich im Landtag auch zukünftig auf die Themenkomplexe Innere Sicherheit und Ausländerpolitik fokussieren. Der Steuerfachmann Piet Leidreiter (52), der Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss der Bürgerschaft ist, will die Finanz- und Steuerpolitik in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellen. Klaus Remkes (61), der seit Beginn der Legislaturperiode dem Rechtsauschuss des Landtags angehört, wird sich auf die Bereiche Recht und Justiz konzentrieren.

Mit der Konstituierung ihrer Gruppe in der Bremischen Bürgerschaft erwerben die Abgeordneten von BÜRGER IN WUT erweiterte Rechte im Parlament. Sie können u. a. Aktuelle Stunden zu selbst gewählten Themen beantragen und bei Plenardebatten eine auf 15 Minuten verlängerte Redezeit in Anspruch nehmen.

Die BIW-Gruppe wird eine klare pragmatisch-konservative Linie in der Bürgerschaft vertreten und sich zu wichtigen politischen Themen hörbar zu Wort melden“, kündigt Piet Leidreiter an.

Klaus Remkes ergänzt: „Mit unserer parlamentarischen Arbeit wollen wir die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden von BÜRGER IN WUT bei den Landtags- und Kommunalwahlen im Jahre 2019 schaffen. Unser Ziel ist es, in der kommenden Legislaturperiode mit einer Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft vertreten zu sein.“

Zum Vorsitzenden der Gruppe BIW im Landtag wurde Jan Timke gewählt. Sein Stellvertreter ist Piet Leidreiter. In der Stadtbürgerschaft wird Leidreiter die Gruppe leiten.

Neben den beiden Bürgerschaftsabgeordneten wechselt auch das LKR-Mitglied im Beirat von Horn-Lehe, Werner Leidreiter, zu BIW. Damit ist die Wählervereinigung nun in insgesamt neun Bremer Beiräten vertreten.

(Ende der Pressemitteilung)




 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Vorausschauende Polizeiarbeit - Predictive Policing"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!