Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
des Landesverbandes
Bremen der bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT.
Wir sind die neue
politische Kraft für
Bremen und Bremerhaven
Wir machen uns für eine
bürgerlich-konservative Politik der Vernunft stark


 
 
 

Leitlinien

Die BÜRGER IN WUT sind eine bürgerlich-konservative Wählervereinigung, die programmatisch für eine sozial verantwortliche, wertkonservative Politik der Vernunft eintritt, die sich an den Realitäten orientiert und nicht auf Dogmen oder Ideologien basiert.

Die zentralen Forderungen der BÜRGER IN WUT für das Land Bremen lauten:

gegen politischen Filz und Vetternwirtschaft. Wir wollen den ausufernden Einfluss der Parteien auf Staat und Gesellschaft in Bremen zurückdrängen. Führungspositionen in der Verwaltung und bei öffentlichen Unternehmen sind allein nach Kompetenz zu besetzen, ohne Rücksicht auf das Parteibuch der Bewerber. Bremen darf nicht länger Beute der politischen Klasse sein!

gegen Kriminalität und die Erosion des Rechtsstaats. Wir machen uns für ein sicheres Bremen stark. Um das staatliche Gewaltmonopol im öffentlichen Raum durchzusetzen, muss bei der Verbrechensbekämpfung das Null-Toleranz-Prinzip gelten. Das erfordert eine handlungsfähige Polizei sowie die rasche und konsequente Sanktionierung von Straftätern durch die Justiz. Alle Menschen in Bremen haben ein Recht auf Sicherheit, das vom Staat zu schützen ist!

gegen Multikulti-Utopien und ethnische Parallelgesellschaften in unseren Städten. Wir wollen die Integration der dauerhaft in Bremen lebenden Ausländer als Voraussetzung für ein friedliches Miteinander fördern und fordern. Integrationsverweigerung und die Abschottung von Zuwanderern in eigenen Wohnquartieren dürfen vom Staat nicht hingenommen werden. Keine Partizipation ohne Integration!

gegen Einheitsschule und Bildungsnotstand. Wir setzen uns für ein leistungsgerechtes gegliedertes Schulsystem und Startchancengleichheit für alle Kinder als Richtschnur einer modernen Bildungspolitik ein. Leistungsschwache und hochbegabte Schüler müssen gleichermaßen individuell gefördert werden. Wir brauchen die richtige Schule für jeden und nicht eine Schule für alle!

gegen wirtschaftlichen Niedergang und Massenarbeitslosigkeit. Wir wollen klein- und mittelständische Unternehmen stärken, um neue Arbeitsplätze in zukunftsfähigen Branchen zu schaffen. Bremen muss endlich wieder zu einem attraktiven Standort für Investoren aus dem In- und Ausland werden. Wirtschaftliche Prosperität ist die Grundlage für Freiheit und soziale Sicherheit!

gegen Staatsverschuldung und Steuergeldverschwendung. Wir setzen uns für die nachhaltige Konsolidierung der öffentlichen Finanzen im Land Bremen ein, lehnen aber Kahlschlagskürzungen zu Lasten sozial Schwacher ab. Notwendig ist eine Finanzpolitik, die intelligentes Sparen mit gezielten Maßnahmen zur Steigerung der Steuereinnahmen verknüpft. Bremen darf nicht länger von Transferzahlungen anderer Bundesländer abhängig sein!

 

 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Vorausschauende Polizeiarbeit - Predictive Policing"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!